deutsch - english   


 
Motorkomplettüberholung mit mehr Hubraum

"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch mehr Hubraum"

Diese alte Motorenbauerweisheit gilt natürlich auch für die Porsche Wasserboxer der Modelljahre 1998 bis 2008.

Wenn bei einem in die Jahre gekommenen Motor dieser Baureihe eine Grundüberholung erforderlich ist, gibt es nur 2 Möglichkeiten.
Entweder man lässt einen kostspieligen Austauschmotor bei Porsche einbauen, oder man entschließt sich zu einer Motorinstandsetzung der etwas anderen Art.

Bei TTP werden Motorüberholungen mit Hubraumerweiterung ohne Mehrkosten gegenüber einer konventionellen Motorüberholung durchgeführt


Bearbeitungszentrum für Motorblöcke

TTP Vollstahlzylinderbuchse

TTP rüstet Motore bei denen eine Komplettüberholung fällig ist mit neuentwickelten Vollstahlbuchsen und speziell angefertigten Schmiedekolben aus.
Dabei ist es möglich den Hubraum der 3,2l und 3,4l Basismotore auf 3,7l zu erhöhen, selbst aus einem 2,5l Basismotor wird ein 3,0l.
Bei den 3,6l Motoren ist ein Hubraum von 4,0l möglich.
Beim 3,8l Basismotor wird der Hubraum auf 4,1l erhöht.

Die Motorperipherie bleibt bei diesen Reparaturmaßnahmen serienmäßig.

Um die optimale Leistung nach dem Umbau zu erreichen wird von uns die Motorelektronik angepasst.

Der bei einer Motorüberholung fällige Austausch der Lager, Ketten, Dichtungen und die Überholung der Zylinderköpfe gehören zum Leistungsumfang.

Mit dem größeren Hubraum zeichnen sich die Motore durch mehr Durchzugkraft und höhere Motorleistung bei unverändertem Verbrauch aus.

Die so umgerüsteten Motore bilden eine stabile Grundlage für weitere Tuningmaßnahmen.

Die neuen Leistungsdaten werden vom TÜV eingetragen.





Technische Umbaudetails:

Boxster 2.5/2.7   Boxster 3.2   Boxster/Cayman 3.4

911 Carrera 996 3,4   911 Carrera 996 3,6   911 Carrera 997 3,6/ 3,8


 
Alle verwendeten Marken, Produktnamen und sonstige Kennzeichen sind Rechte der jeweiligen Eigentümer.
Impressum